Die U12 ist Meister

Die U12 ist Meister

Die U12 des Jugendleistungszentrums des VfB Oldenburg ist Meister der Kreisliga  ADOOW, damit konnte erstmalig ein jüngerer D-Junioren-Jahrgang diese Liga gewinnen, die in unseren Kreisen die höchste Liga für D-Junioren ist. Am Ende standen 3 Punkte Vorsprung, die meisten geschossenen Tore und die wenigsten Gegentore auf der Habenseite.

Bereits am Samstag konnte die U12 mit 4:0 beim TuS Heidkrug gewinnen, musste dann aber bis zum nächsten Tag warten. Denn erst am Sonntag spielte Jahn Delmenhorst, der als Zweiter 3 Punkte und 8 Tore aufholen musste. Schon als unsere Beobachter vor Ort das Halbzeitergebnis von 1:3 nach Hause funkten war die Freude groß. Doch mit dem Schlusspfiff war klar, dass sich Jahn dem VfL Wildeshausen mit 2:3 geschlagen geben musste und die U12 Meister war.

Eine sensationelle Leistung der Mannschaft und des Trainerteams um Christian Hoch und Christian Maletzko. Damit ist die U12 als jüngerer Jahrgang die beste D-Jugend-Mannschaft in den Kreisen Ammerland, Delmenhorst, Oldenburg Land, Oldenburg Stadt und Wesermarsch. Das hat bis jetzt noch keine Mannschaft geschafft.

Leider konnte die Mannschaft dieses noch nicht am Samstag feiern, feierte aber trotzdem den Sieg und die tolle Saisonleistung mit einer Humba und mit einer Vitamalz, dass die Jungs aus Heidkrug ausgegeben haben. Eine nette Geste, vielen Dank.

Das Spiel gegen die ’99er aus Heidkrug ist schnell beschrieben. Die U12 legte gut los und hatte kurz nach Beginn die Riesenchance früh in Führung zu gehen. Frei vor dem Tor ging der Ball aber knapp über das Tor. Auch die nächsten Spielminuten gehörten unserem Team. Danach war das Spiel ziemlich ausgeglichen, Heidkrug stand gut und versuchte mit schnellen Bällen in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Beim Stand von 0:0 gingen die Teams in die Halbzeitpause.
Mitte der zweiten Hälfte konnte die U12 den viel umjubelten Führungstreffer erzielen. Danach war bei unseren Jungs Feuer im Spiel und man wollte mehr. Auch durch Umstellungen der Heidkruger bedingt, konnte die U12 Angriff um Angriff starten. Den Endstand bildete dann ein verwandelter Neunmeter zum 4:0.
Die U12 hatte gut vorgelegt und damit auch den Druck auf Jahn erhöht, die jetzt am nächsten Tag mit 8 Toren Unterschied gewinnen hätten müssen. Doch es kam wie bekannt anders.
TuS Heidkrug – U12 0:4

 

Am letzten Spieltag konnten Nordenham und Brake noch an Ganderkesee vorbei ziehen. Durch die Niederlage von Heidkrug und den Sieg von Wildeshausen tauschten diese beiden Mannschaften die Plätze. Mit Stenum hat sich die zweite Mannschaft des jüngeren Jahrgangs gut behauptet. Am Ende stehen die beiden Mannschaften aus dem Ammerland, die in dieser Liga nicht ganz mithalten konnten.

Die grafische Darstellung der Punkte und der Tordifferenz zeigt die U12 an der Spitze, ein breites Mittelfeld und drei etwas abgeschlagene Teams.

Jetzt geht es für die U12 in der letzten Woche in den Endspurt. Bereits am Mittwoch steht das Kreispokalendspiel gegen die U13 des VfL Oldenburg an und am Samstag nehmen wir an der offiziellen Bezirksmeisterschaft, die in Turnierform in Höltinghausen stattfindet, teil. Danach wird dann Abends richtig gefeiert.