VfB U12 mit Sieg am Mittwochabend

VfB U12 mit Sieg am Mittwochabend

Trainerbericht von Christian:

VfB U12 mit Sieg am Mittwochabend

Die U12 des VfB Oldenburg absolvierte am Mittwochabend in Petersfehn Ihr verlegtes Punktspiel. Auf einem recht schmalen und kleinem Platz bestimmte die U12 das Geschehen über 60 Minuten.
Die U12 lies den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, hatte überwiegend Ballbesitz und bis zum Strafraum war das Spiel gut anzuschauen. Lediglich im Abschluss (letzten Konsequenz und Konzentration) und dem letzten Paß fehlte die Genauigkeit. Somit wurde die vielen guten Möglichkeiten leichtfertig vergeben und zur Pause Stand es nur 2:0 für die U12.
In der zweiten Halbzeit hielt die U12 das Tempo hoch, Petersfehn kam aus der eigenen Hälfte nicht mehr heraus. Die Torchancen wurde besser ausgespielt, so dass weitere 4 Tore zum Endstand zum 6:0 für die U12 fielen. Somit übernahm die U12 wieder die Tabellenführung in der Kreisliga, wobei der TV Jahn derzeit ein Spiel weniger absolviert hat.
TuS Petersfehn – U12 0:6

Nachtrag
Am Sonntag trennten sich Ganderkesee und Delmenhorst 2:2. Somit bleibt die U12 auf dem Platz an der Sonne, punktgleich aber mit der besseren Tordifferenz zu Jahn Delmenhorst. Wir haben die meisten Tore geschossen und die wenigsten kassiert.

Es zeichnet sich ein spannendes Meisterschaftsfinale ab. Allein 6 Mannschaften können noch rechnerisch die Meisterschaft erreichen. Die U12 kann dieses jetzt aber wieder aus eigener Kraft schaffen. Es stehen für die U12 noch zwei schwere Spiele gegen Brake und Heidkrug an, die beide theoretisch auch noch die Kreisliga gewinnen könnten. Jahn muss noch nach Nordenham und gegen Wildeshausen antreten und hat eventuell das etwas leichtere Restprogramm.
Ganderkesee hat nur noch ein Spiel und wird deshalb wahrscheinlich nichts mit der Meisterschaft zu tun haben.
Brake sollte man nicht abschreiben. Bereits am Dienstag kommt Stenum und im letzten Spiel geht es für das Team zu uns nach Oldenburg.
Während es für Nordenham schwer wird, da noch mit Ganderkesee und Delmenhorst zwei dicke Brocken warten, hat Heidkrug noch die Fahrt nach Petersfehn und das Heimspiel gegen uns auf dem Plan, und damit eigentlich auch noch gute Chancen nach oben zu kommen.
Es wird spannend.

Wir müssen jetzt gut vorbereitet und motiviert in die beiden letzten Spiele gehen. Vor allem die Chancenverwertung muss konsequenter werden, denn vielleicht kommt es ja auf die Tordifferenz an.