Bezirksmeisterschaften

Bezirksmeisterschaften

Am Samstag, den 30.06. ging es für die U12 zu den D-Junioren Bezirksmeisterschaften. Als einzige 2000er-Mannschaft konnte sich das Team für dieses Turnier sämtlicher Kreismeister und „Kreisbesten“ qualifizieren.

Die Bezirksmeisterschaften wurden als Turnier auf Kleinfeld im Spielsystem 6+1 durchgeführt. Eigentlich völlig unüblich in der D-Jugend und für uns auch sicherlich kein Vorteil. 17 Mannschaften spielten, in 4 Gruppen aufgeteilt, um den Einzug in das Halbfinale. Wobei immer nur der Gruppenerste weiter kommen sollte. Dazu wurden die Gruppensieger zwar zuerst nach Punkten, danach aber nach dem direkten Vergleich – wer sich noch an die Gruppenphase der EM erinnern kann, weiß wie kompliziert das sein kann – ermittelt.

Nach einem Sieg gegen Warsingsfehn und einer knappen Niederlage gegen Cloppenburg, fehlte zum Schluss nur eine halbe Sekunde oder ein Tor mehr, für den Einzug in die Endrunde.
Im vorletzten Spiel gelang Cloppenburg gegen Warsinsgfehn zeitgleich mit dem zentralen Abpfiff der 2:1 Siegtreffer. Bei einem Unentschieden hätte uns ein einfacher Sieg im letzten Spiel gegen Rastede gereicht, so musste nun ein Sieg mit 2 Toren Unterschied her. Leider konnten wir aber nur 1:0 siegen. Somit standen Rastede, Cloppenburg und wir alle mit 6 Punkten und 1:1 Toren im direkten Vergleich dar. Da Rastede aber gegen Warsingsfehn höher gewonnen hatte, zog das Team aus dem Ammerland in das Halbfinale ein.

Somit konnten wir etwas früher zu unserer Abschlussfeier aufbrechen. Aber davon bald mehr…..