Erfolgreich im ersten Turnier

Erfolgreich im ersten Turnier

Nach dem Pokalspiel von Samstag nahm die U13 gleich am Sonntagmorgen an einem U14-Turnier beim TSV Worphausen teil. Sechs Mannschaften spielten im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ um Pokal und Bälle. Trotzdem kam es im letzten Spiel zu einem richtigen Endspiel. Genau wir unser Team konnte die U14 des JSG Achim/Uesen bis dahin alle Spiele ohne Gegentor gewinnen. In einem spannenden Spiel gingen wir verdient mit 1:0 in Führung mussten aber kurze Zeit später den Ausgleich einstecken. Durch einen schnell ausgeführten Freistoß konnten wir aber wieder in Führung gehen. Das 2:1 sollte auch bis zum Abpfiff bestand haben.
Damit wurde das einzige 2000er-Team im Teilnehmerfeld Turniersieger, dass auch bei der Siegerehrung Erwähnung fand.

Hier der Trainer-Bericht von Christian:

Am Sonntag spielte die U13 ein U14 Turnier in Worphausen. Teilnehmende Mannschaften waren u.a. TSV Worphausen, FC Worpswede, TuS Tarmstedt, TSV Uesen und der GVO Oldenburg. Alle Spiele wurden über 17 Minuten Spielzeit ausgetragen, so dass alle mitgereisten Spieler zu ausreichend Spielzeit kamen. Die Spiele endeten wie folgt:

Gegen TuS Tarmstedt (3:0), gegen GVO Oldenburg (1:0), gegen FC Worpswede (1:0), gegen TSV Worphausen (4:0) und den TSV Uesen (2:1). Somit wurde die U13 des VfB Turniersieger und durfte sich über einen Pokal und Fußball freuen.

Spielerisch überzeugte die U13 wieder ein mal und lies in der eigenen Hälfte wenig Torchancen zu. Das Spiel nach vorne bzw. zum Strafraum klappt bereits sehr gut und es wurde zum Teil tolle Spielzüge und Aktionen mit Tempo gezeigt. Derzeit fehlen uns die letzte Konsequenz und der sichere Torabschluss im / am gegnerischen 16-Meter-Raum.