Zweiter Erfolg bei den VW Junior Masters

Zweiter Erfolg bei den VW Junior Masters

Bereits fünf Tage nach dem Punktspiel gegen die C1 des FSV Westerstede traf die U13 wieder in der Hössensportanlage ein. Dieses mal ging es aber in der Vorrunde der VW Junior Masters gegen die D1 aus dem Ammerland.

Die mit 2000ern und 2001ern gemischte Mannschaft war in diesem Spiel hoffnungslos unterlegen und musste sich mit 20:0 geschlagen geben. Trotz dieses hohen Ergebnisses blieb bei gefühlten 50:0 Torschüssen die Chancenverwertung das größte Manko bei unseren Blauen. Anfangs wollte sich die hohe Überlegenheit nicht so richtig in Tore ummüntzen. Wir hatten zwar ein sehr hohen Anteil am Ballbesitz, es wurde aber zu viel quer gespielt ohne richtig zwingend zu sein oder den Torabschluss zu suchen. Auch hier fehlte anfangs, wie in den letzten Spielen, dass schnelle Direktspiel oder der Pass in die Tiefe kam nicht an.
FSV Westerstede – U13 0:20

Mit diesem hohen Sieg steht die U13 mit mehr als einem Bein in der Zwischenrunde der VW Junior Masters.

Update:
Am Samstag hat BW Papenburg das VW-Cup Spiel gegen uns abgesagt und tritt nicht an. Die Plätze in Papenburg sind gesperrt und nach Oldenburg wollen sie leider auch nicht kommen, da das Spiel aus ihrer Sicht aussichtslos ist. Schade. Da stellt sich die Frage, warum Papenburg überhaupt am Turnier teilgenommen hat.